Angebote zu "Komplettbausatz" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

ELV Komplettbausatz 10-MHz-DDS-Funktionsgenerat...
199,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der DDS 8010 setzt die erfolgreiche DDS-Generator-Reihe von ELV fort. Er gibt Sinus-, Dreieck- und Rechtecksignale über eine leistungsfähige Endstufe mit bis zu 10 VSS aus. Die Frequenz lässt sich von 0,1 Hz bis 10 MHz in 0,1-Hz-Schritten einstellen. Neben der Möglichkeit, einen DC-Offset einzustellen, ist auch die Wahl des Tastverhältnisses (Rechtecksignal) von 10 % bis 90 % möglich. Weiterhin bietet der DDS 8010 eine Wobbelfunktion und ist damit für vielfältige Aufgaben einsetzbar. Gegenüber analogen Signalgeneratoren weist das DDS-Verfahren eine Reihe von Vorteilen auf, wie hohe Frequenzgenauigkeit, Temperatur- und Zeitstabilität bei geringem konstruktivem Aufwand oder durchgehend durchstimmbarer Frequenzbereich. Der DDS 8010 verfügt neben dem normalen (schaltbaren) Signalausgang über einen TTL-Sync-Ausgang für das Arbeiten an Digitalschaltungen. Er ist durch eine einfache Menüführung und nur wenige Bedienelemente besonders einfach zu bedienen und mit handelsüblichen Messmitteln einfach kalibrierbar. Die klar strukturierte Schaltungstechnik sowie die Einsatzeigenschaften machen den DDS 8010 auch besonders für den Ausbildungsbetrieb nutzbar.

Anbieter: ELV AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz DDS-Funktionsgenerator DDS ...
119,20 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der DDS 130 ist ein programmierbarer Funktions- generator, der nach dem DDS-Prinzip arbeitet, bei dem ein Sinus-Signal digital generiert wird. Neben dem so erzeugten Sinus-Signal kann der DDS 130 aber auch ein Dreieck- und ein Rechtecksignal liefern. Die gesamte Bedienung des DDS 130 erfolgt via USB über eine PC-Software. Die Ausgangsfrequenz des DDS 130 lässt sich im Bereich von 0,25 Hz bis 30 MHz in 0,25-Hz-Schritten einstellen, auch eine Einstellung der Amplitude ist mit der PC-Software möglich. Schließlich stellt der DDS 130 auch eine Wobbel- und Modulationsfunktion zur Verfügung und ermöglicht automatisierte Signalausgaben. Der Funktionsgenerator wird komplett per PC ferngesteuert und fügt sich so sowohl in PC-Labortechnik-Umgebungen als auch in Software-basierte PLL-Empfangssys­teme ein. Denn neben dem Einsatz als Funktionsgenerator mit extrem hoher Genauigkeit und Stabilität ist auch eine Verwendung als PLL-Frequenzaufbereitung in digitalen Empfängerkonzepten möglich. Die im Lieferumfang befindliche Software verfügt über zahlreiche Optionen: Frequenz-Direkteingabe inklusive Bereichsgrenzen- und Schrittweite-Definition Signalamplituden-Direkteingabe Signalform-Auswahl   Betriebsarten: Standard: kontinuierliche Ausgabe der eingestellten Frequenz und Amplitude Wobbeln: Start-/Stopp- und Wobbel-Frequenz einstellbar, bei Start jedes Wobbel-Vorgangs wird am Ausgang Sync.-out ein kurzer High-Impuls ausgegeben. Modulation: 3 digitale Modulationsarten (FSK, PSK, ASK), interne Modulationsfrequenz einstellbar, externe Modulation möglich, AM über externe Modulation möglich 1. PLL-Einstellung mit Teilungsfaktor und Offset möglich 2. alle Einstellungen sind speicherbar und nach Bedarf abrufbar 3. über eine Aufgabenliste sind verschiedene Signalabläufe automatisiert abrufbar

Anbieter: ELV CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz 10-MHz-DDS-Funktionsgenerat...
216,75 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der DDS 8010 setzt die erfolgreiche DDS-Generator-Reihe von ELV fort. Er gibt Sinus-, Dreieck- und Rechtecksignale über eine leistungsfähige Endstufe mit bis zu 10 VSS aus. Die Frequenz lässt sich von 0,1 Hz bis 10 MHz in 0,1-Hz-Schritten einstellen. Neben der Möglichkeit, einen DC-Offset einzustellen, ist auch die Wahl des Tastverhältnisses (Rechtecksignal) von 10 % bis 90 % möglich. Weiterhin bietet der DDS 8010 eine Wobbelfunktion und ist damit für vielfältige Aufgaben einsetzbar. Gegenüber analogen Signalgeneratoren weist das DDS-Verfahren eine Reihe von Vorteilen auf, wie hohe Frequenzgenauigkeit, Temperatur- und Zeitstabilität bei geringem konstruktivem Aufwand oder durchgehend durchstimmbarer Frequenzbereich. Der DDS 8010 verfügt neben dem normalen (schaltbaren) Signalausgang über einen TTL-Sync-Ausgang für das Arbeiten an Digitalschaltungen. Er ist durch eine einfache Menüführung und nur wenige Bedienelemente besonders einfach zu bedienen und mit handelsüblichen Messmitteln einfach kalibrierbar. Die klar strukturierte Schaltungstechnik sowie die Einsatzeigenschaften machen den DDS 8010 auch besonders für den Ausbildungsbetrieb nutzbar.

Anbieter: ELV CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz DDS-Funktionsgenerator DDS ...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der DDS 130 ist ein programmierbarer Funktions- generator, der nach dem DDS-Prinzip arbeitet, bei dem ein Sinus-Signal digital generiert wird. Neben dem so erzeugten Sinus-Signal kann der DDS 130 aber auch ein Dreieck- und ein Rechtecksignal liefern. Die gesamte Bedienung des DDS 130 erfolgt via USB über eine PC-Software. Die Ausgangsfrequenz des DDS 130 lässt sich im Bereich von 0,25 Hz bis 30 MHz in 0,25-Hz-Schritten einstellen, auch eine Einstellung der Amplitude ist mit der PC-Software möglich. Schließlich stellt der DDS 130 auch eine Wobbel- und Modulationsfunktion zur Verfügung und ermöglicht automatisierte Signalausgaben. Der Funktionsgenerator wird komplett per PC ferngesteuert und fügt sich so sowohl in PC-Labortechnik-Umgebungen als auch in Software-basierte PLL-Empfangssys­teme ein. Denn neben dem Einsatz als Funktionsgenerator mit extrem hoher Genauigkeit und Stabilität ist auch eine Verwendung als PLL-Frequenzaufbereitung in digitalen Empfängerkonzepten möglich. Die im Lieferumfang befindliche Software verfügt über zahlreiche Optionen: Frequenz-Direkteingabe inklusive Bereichsgrenzen- und Schrittweite-Definition Signalamplituden-Direkteingabe Signalform-Auswahl   Betriebsarten: Standard: kontinuierliche Ausgabe der eingestellten Frequenz und Amplitude Wobbeln: Start-/Stopp- und Wobbel-Frequenz einstellbar, bei Start jedes Wobbel-Vorgangs wird am Ausgang Sync.-out ein kurzer High-Impuls ausgegeben. Modulation: 3 digitale Modulationsarten (FSK, PSK, ASK), interne Modulationsfrequenz einstellbar, externe Modulation möglich, AM über externe Modulation möglich 1. PLL-Einstellung mit Teilungsfaktor und Offset möglich 2. alle Einstellungen sind speicherbar und nach Bedarf abrufbar 3. über eine Aufgabenliste sind verschiedene Signalabläufe automatisiert abrufbar

Anbieter: ELV
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz 10-MHz-DDS-Funktionsgenerat...
199,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der DDS 8010 setzt die erfolgreiche DDS-Generator-Reihe von ELV fort. Er gibt Sinus-, Dreieck- und Rechtecksignale über eine leistungsfähige Endstufe mit bis zu 10 VSS aus. Die Frequenz lässt sich von 0,1 Hz bis 10 MHz in 0,1-Hz-Schritten einstellen. Neben der Möglichkeit, einen DC-Offset einzustellen, ist auch die Wahl des Tastverhältnisses (Rechtecksignal) von 10 % bis 90 % möglich. Weiterhin bietet der DDS 8010 eine Wobbelfunktion und ist damit für vielfältige Aufgaben einsetzbar. Gegenüber analogen Signalgeneratoren weist das DDS-Verfahren eine Reihe von Vorteilen auf, wie hohe Frequenzgenauigkeit, Temperatur- und Zeitstabilität bei geringem konstruktivem Aufwand oder durchgehend durchstimmbarer Frequenzbereich. Der DDS 8010 verfügt neben dem normalen (schaltbaren) Signalausgang über einen TTL-Sync-Ausgang für das Arbeiten an Digitalschaltungen. Er ist durch eine einfache Menüführung und nur wenige Bedienelemente besonders einfach zu bedienen und mit handelsüblichen Messmitteln einfach kalibrierbar. Die klar strukturierte Schaltungstechnik sowie die Einsatzeigenschaften machen den DDS 8010 auch besonders für den Ausbildungsbetrieb nutzbar.

Anbieter: ELV
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz 30-MHz-DDS-Funktionsgenerat...
129,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das DDS30-Board ist ein programmierbarer Funktionsgenerator, der digital generierte Sinus-, Dreieck- und Rechtecksignale ausgibt. Zusätzlich wird ein TTL-Rechtecksignal erzeugt. Neben dem Einsatz als universeller Funktionsgenerator kann das Board auch als Zeitbasis für PLL-Systeme oder digitale Empfängerkonzepte dienen. Die Frequenz des DDS 30 lässt sich in sehr feinen Schritten, einstellbar ab 0,25  Hz, durchgehend im Bereich von 0,25 Hz bis 30 MHz (Sinus) einstellen. Es stehen drei digitale Modulationsarten zur Verfügung (FSK, PSK, ASK), als Modulationsquelle kann neben der intern erzeugten Frequenz auch eine externe Quelle dienen. Frequenz- und Phasenhub sind ebenso einstellbar wie die Modulationsfrequenz. Weiterhin verfügt der DDS 30 über eine Wobbelfunktion mit einstellbaren Grenzen und ebenso einstellbarer Wobbelfrequenz sowie einen Synchronisationsausgang. Für den Einsatz als Zeitbasis für PLL-Systeme oder digitale Empfängerkonzepte sind sowohl der Teilungsfaktor als auch der Offset für die ZF einstellbar. Damit die Genauigkeit des Gerätes erhalten und kontrollierbar bleibt, ist es kalibrierbar. Über eine Profilverwaltung sind bis zu 10 komplette Geräteeinstellungen dauerhaft in einem EEPROM speicherbar und von dort wieder abrufbar, so kann man oft benötigte Einstellungen schnell aufrufen. Die Bedienung erfolgt mit einer übersichtlichen Menüführung über das vierzeilige, beleuchtete LC-Display.   Hinweis: Ein Gehäuse ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: ELV AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz 30-MHz-DDS-Funktionsgenerat...
140,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das DDS30-Board ist ein programmierbarer Funktionsgenerator, der digital generierte Sinus-, Dreieck- und Rechtecksignale ausgibt. Zusätzlich wird ein TTL-Rechtecksignal erzeugt. Neben dem Einsatz als universeller Funktionsgenerator kann das Board auch als Zeitbasis für PLL-Systeme oder digitale Empfängerkonzepte dienen. Die Frequenz des DDS 30 lässt sich in sehr feinen Schritten, einstellbar ab 0,25  Hz, durchgehend im Bereich von 0,25 Hz bis 30 MHz (Sinus) einstellen. Es stehen drei digitale Modulationsarten zur Verfügung (FSK, PSK, ASK), als Modulationsquelle kann neben der intern erzeugten Frequenz auch eine externe Quelle dienen. Frequenz- und Phasenhub sind ebenso einstellbar wie die Modulationsfrequenz. Weiterhin verfügt der DDS 30 über eine Wobbelfunktion mit einstellbaren Grenzen und ebenso einstellbarer Wobbelfrequenz sowie einen Synchronisationsausgang. Für den Einsatz als Zeitbasis für PLL-Systeme oder digitale Empfängerkonzepte sind sowohl der Teilungsfaktor als auch der Offset für die ZF einstellbar. Damit die Genauigkeit des Gerätes erhalten und kontrollierbar bleibt, ist es kalibrierbar. Über eine Profilverwaltung sind bis zu 10 komplette Geräteeinstellungen dauerhaft in einem EEPROM speicherbar und von dort wieder abrufbar, so kann man oft benötigte Einstellungen schnell aufrufen. Die Bedienung erfolgt mit einer übersichtlichen Menüführung über das vierzeilige, beleuchtete LC-Display.   Hinweis: Ein Gehäuse ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: ELV CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz 30-MHz-DDS-Funktionsgenerat...
129,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das DDS30-Board ist ein programmierbarer Funktionsgenerator, der digital generierte Sinus-, Dreieck- und Rechtecksignale ausgibt. Zusätzlich wird ein TTL-Rechtecksignal erzeugt. Neben dem Einsatz als universeller Funktionsgenerator kann das Board auch als Zeitbasis für PLL-Systeme oder digitale Empfängerkonzepte dienen. Die Frequenz des DDS 30 lässt sich in sehr feinen Schritten, einstellbar ab 0,25  Hz, durchgehend im Bereich von 0,25 Hz bis 30 MHz (Sinus) einstellen. Es stehen drei digitale Modulationsarten zur Verfügung (FSK, PSK, ASK), als Modulationsquelle kann neben der intern erzeugten Frequenz auch eine externe Quelle dienen. Frequenz- und Phasenhub sind ebenso einstellbar wie die Modulationsfrequenz. Weiterhin verfügt der DDS 30 über eine Wobbelfunktion mit einstellbaren Grenzen und ebenso einstellbarer Wobbelfrequenz sowie einen Synchronisationsausgang. Für den Einsatz als Zeitbasis für PLL-Systeme oder digitale Empfängerkonzepte sind sowohl der Teilungsfaktor als auch der Offset für die ZF einstellbar. Damit die Genauigkeit des Gerätes erhalten und kontrollierbar bleibt, ist es kalibrierbar. Über eine Profilverwaltung sind bis zu 10 komplette Geräteeinstellungen dauerhaft in einem EEPROM speicherbar und von dort wieder abrufbar, so kann man oft benötigte Einstellungen schnell aufrufen. Die Bedienung erfolgt mit einer übersichtlichen Menüführung über das vierzeilige, beleuchtete LC-Display.   Hinweis: Ein Gehäuse ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: ELV
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
ELV Komplettbausatz 1-MHz-DDS-Funktionsgenerato...
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der mit wiederaufladbaren Akkus betriebene mobile Signalgenerator ergänzt die DDS-Signalgeneratorfamilie von ELV um ein vielseitig einsetzbares und dabei dank farbigem OLED-Display und Drehimpulsgeber besonders einfach bedienbares Gerät. Der Signalgenerator deckt mit Sinus-, Rechteck- und Dreiecksignalen den Frequenzbereich bis 1 MHz ab und verfügt zusätzlich über einen Wobbelgenerator mit frei einstellbaren Eckfrequenzen sowie eine einstellbare Ausgangsspannung.  Weiter Frequenzbereich 1 Hz bis 1 MHz, Schrittweite 1 Hz Erzeugung von Sinus-, Rechteck- und Dreiecksignalen Wobbelfunktion mit einstellbarer Wobbelfrequenz In weiten Grenzen einstellbare, kalibrierte Ausgangsspannung bis 4 Vss Einfache Bedienung und Kontrolle über OLED-Farbgrafik-Display und Drehimpulsgeber Akkubetrieb, alternativ Betrieb auch über Netzteil möglich  

Anbieter: ELV AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot